English

Schneid- & Fugentechnik

­POSSEHL SPEZIALBAU bietet maßgeschneiderte Konzeptionen für den Bauunterhalt und den Neubau, vom Fugen schneiden bis hin zum Verfüllen von Fugen und Rissen in Asphalt- und Betonflächen gemäß ZTV Fug-StB, ZTV Beton-StB, ZTV Asphalt-StB und ZTV BEA-StB.


Fugenschneiden

  • Schneiden von Querfugen, Längsscheinfugen und Pressfugen
  • Kerbschnitte, Schrägschnitte, Erweiterungsschnitte
  • Tief- und Trennschnitte bis 50 cm Schnitttiefe, Diamantsägeblätter bis zu 1200 mm Durchmesser
  • HGT-Trennschnitte
  • waagerechtes Abtrennen von Bordsteinkanten und Brückenkappen
  • Schneiden von Beton und Asphalt für Induktionsschleifen an Ampelanlagen, Andocksysteme auf Flugbetriebsflächen sowie leitliniengeführte Flurförderzeuge

 Heißverguß

  • Fugenverguß in Neubetondecken
  • Reparatur-Verguß-Verfahren
  • Riss-Abdeckverfahren
  • Fräs-Verguß-Verfahren
  • HPS-Verfahren („Heiß-Pressluft-System“)
  • Ausführung von Versiegelungsbänder

 Kaltverguß

  • Verfüllen von Fugen und Rissen unter Verwendung von Kaltvergussmaschinen
  • Einbau von Ein- und Zwei-Komponenten-Fugendichtstoffen in Beton- und Asphaltflächen
  • Abdichtung von Tankstellen, Auffangräumen bzw. –wannen nach WHG (z. B. durch dauerelastische Polysulfid-Dichtstoffe)

  Fugenprofile

  • maschineller Einbau von vorgefertigten dauerelastischen Fugenprofilen in Autobahn- und Flugbetriebsflächen
  • eingesetzte Fugenprofile sind resistent gegen flüssige Substanzen wie Kraftstoffe, Hydrauliköle und Enteisungsmittel
  • Verlegung auch unter Wetterbedingungen möglich, bei denen herkömmlicher Fugenverguß nicht möglich ist

 Fugenübergangskonstruktionen

  • Einbau von Spezialfugenprofilen in unterschiedlichen Ausführungen für Verkehrsflächen und Industrieflächen mit starker Beanspruchung
  • Einbau von Fahrbahnübergängen aus Asphalt (nach ZTV-ING)

 Risse

  • Rissesanierung
  • Füllen von Rissen in Asphalt- und Betonflächen
  • Ausbildung von Nähten, Anschlüssen, Fugen