POSSEHL AsKo
Flughafen Münster-Osnabrück

Premiere auf der Startbahn
ASKO am Flughafen Münster-Osnabrück

Ist es möglich, mit der Konservierung POSSEHL ASKO die Lebensdauer eines Touch-down-Bereiches zu verlängern? Mit dieser Fragestellung kam der Flughafen Münster-Osnabrück auf uns zu. Nach einem kurzfristig angesetzten Ortstermin war klar: Wir können helfen. Und kurz darauf kam der erste Auftrag für eine Asphaltkonservierung auf einer Start- und Landebahn ins Haus. 

Bei der Asphaltkonservierung handelt es sich, ähnlich wie bei EP-GRIP MOBIL, um eine Bauweise, die absolute Trockenheit erfordert. Da die Maßnahme im März und dazu auch noch nachts ausgeführt werden sollte, war das eine gewisse Herausforderung. Doch am 24.03.2021, dem Tag der Ausführung, strahlte die Sonne tagsüber bei knapp 20 Grad vom Himmel. Und auch in den Abendstunden waren die Wetterbedingungen perfekt, sodass die Arbeiten ohne Bedenken von unserem Team ausgeführt werden konnten. Im Nachgang wurde die Fläche von unserem Nachunternehmer, der Firma BGS, mit Wasserhochdruck behandelt, wodurch die Kornspitzen freigelegt wurden und die erforderliche Griffigkeit für den Flugbetrieb gewährleistet werden konnte.
Nachdem dieses Projekt auf ganzer Linie erfolgreich realisiert wurde , sehen wir uns für die Zukunft gut gerüstet, unser Produkt POSSEHL ASKO auf Flugbetriebsflächen verstärkt einsetzen zu können.

Michael Dirschedl

Michael Dirschedl

Bereichsleiter Sonderbeläge für Verkehrs- und Flugbetriebsflächen

Telefon +49 6701 204490
info.sonderbelaege@possehl-spezialbau.de

Telefon Michael DirschedlTelefon Michael DirschedlE-Mail Michael DirschedlE-Mail Michael Dirschedl
Chat