English

Jörg Henschel übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung der SPEZIALBAU-Gruppe

Herr Jörg Henschel hat am 1. Januar 2018 den Vorsitz der Geschäftsführung der SPEZIALBAU-Gruppe von Herrn Wilhelm G. Heil übernommen, der zum Jahresende in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Nach seinem Studium des Bauingenieurwesens in München begann Herr Henschel seine berufliche Laufbahn als Jungbauleiter bei Bauer Spezialtiefbau. Es folgten wesentliche Entwicklungsschritte in der Kirchner-Gruppe von der Projektleitung über die Bereichsleitung bis hin zur Geschäftsführung. Nach Verkauf der Kirchner-Gruppe an Strabag war Herr Henschel als Geschäftsführer der Tochtergesellschaften Deutsche Asphalt und Mineral bundesweit für die Asphaltproduktion und die Produktion mineralischer Rohstoffe verantwortlich.

In einem kürzlich geführten Interview begründete er seinen Wechsel zur POSSEHL SPEZIALBAU-Gruppe: „Die Aufgabe bei POSSEHL bietet mir einerseits inhaltlich die Rückkehr in meine alte Kernkompetenz, nämlich das Bauen, und andererseits die Rückkehr in mittelständische Strukturen. Da ich einer mittelständisch geprägten Unternehmerfamilie entstamme, trage ich gewissermaßen eine Mittelstands-DNA in mir. Dennoch ist die POSSEHL-Gruppe unverkennbar ein Mischkonzern mit solider Kapitalausstattung, der weiteres maßvolles Wachstum anstrebt und ermöglicht. Hinzu kommt natürlich auch der Reiz des Neuen, insbesondere das Nischengeschäft der Bauchemie."